umweltfreundlich & kostengünstig

 

Das Fernwärmenetz
im Überblick

PlanungUmweltfreundliche Wärme aus dem Müllheizkraftwerk (MHKW) Weißenhorn versorgt das neue Fernwärmenetz der FWP GmbH. Darüberhinaus wird es eine Verbindung zum bereits bestehenden Fernwärmenetz geben, um dort Spitzenlasten abzudecken.

Die FWP GmbH wird zwischen 2017 und 2019 weite Teile der Stadt Weißenhorn an das Fernwärmenetz anschließen.

Der erste Bauabschnitt soll im Herbst 2017 fertiggestellt sein.